Mittwoch, 6. Februar 2013

Ei ei Ei | Strickanleitung



Ei ei Ei
Das besondere Osterei aus Sockenwolle.

Sind Kinder im Haus, ist Kreativität gefragt.
Die handbemalten Ostereier sind viel zu fragil um als Flugobjekt zu dienen.
Die Plastik-Ostereier aus dem Laden gefallen mir nicht.
So kam ich auf die Idee Eier zu bestricken. Die billigen Plastik-Eier kamen mir gerade recht und eine Öse mit Faden ist auch schon dran.

Natürlich können die selbstgestrickten Eier auch mit Füllwatte ausgestopft werden.

Benötigt werden:
Nadelspiel (5 Nadeln)
Stopfnadel
Schere
Plastikeier oder Füllwatte
Garnreste von 4fädiger Sockenwolle

Hinweis:

Die Angaben für Zu- und Abnahmen gelten für 4 Arbeitsnadeln.
Es werden also pro Runde, an der entsprechenden Stelle, 4 Masche zu- oder abgenommen.
Alle Zunahmen werden nach der ersten Masche je Nadel gearbeitet.
Alle Abnahmen werden vor der letzten Masche je Nadel gearbeitet.
Nur so entsteht eine Diagonale vom Südpol zum Nordpol des Eies.

Strickanleitung:

8 Maschen anschlagen. (2 Maschen pro Nadel)
2. RD re M
3. RD eine Masche zwischen den beiden Maschen zunehmen. (3M/ND ,12 Maschen)
4. RD re M
5. RD eine Masche nach der 1.M zunehmen.
6. RD re M
Runde 5 und 6 wiederholen, bis 10 Machen auf jeder Nadel liegen. (40 Maschen)
2 * in jeder 4. Runde eine Masche zunehmen. (48 Maschen)
In der 4. Runde nach der letzten Zunahme mit der Abnahme beginnen.
Die vorletzte und die letzte Masche zusammen stricken.










--- Den Anfang des Garnes festnähen und in das Innere des Eies ziehen. Das Plastik Ei in das Gestrick stecken. ---

2* nach jeder 2. Runde 1Masche abnehmen (9 Maschen /Nadel)
Dann in jeder Runde die vorletzte und letzte Masche zusammen stricken, bis auf jeder Nadel noch 2 Maschen übrig sind.
Den Arbeitsfaden ein- oder zweimal durch alle Maschen ziehen und festnähen. Das Fadenende in das Innere des Eies ziehen.

Da ich Linkshänderin bin, kann ich leider keine Angaben zur Richtung für die verschränkte zu und Abnahme machen.

Kommentare:

  1. Hi liebe Anja;
    knuffig das Ei! Und danke für die Anleitung - evtl. schaffe ich es ja mal zum nächsten Jahr, solche umstrickten Eier endlich mal umzusetzen ;-).

    LG; Anja

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für diese wunderschöne Anleitung! Rate mal was ich jetzt Stricke?😉
    Alles Liebe ! Herzlichst Christine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Christine,
    vielen Dank für deinen Kommentar.
    Ich wünsche dir viel Spaß mit den eiern. Bist Ostern kannst du ja einige schaffen. :-)
    LG Anja

    AntwortenLöschen

Hallo liebe(r) Leser(in),
sobald ich deinen Kommentar geprüft habe, werde ich Veröffentlichen.

Dies dient allein der Vermeidung unerwünschter Inhalte.

Viel Spaß mit meinem Blog
Albenstern