Montag, 2. März 2009

Zeigefinger defekt

Damit ich bei den Mustersocken - Agame die Maschen besser abheben kann, habe ich die Bambusnadeln mit Hilfe meiner Nagelfeile spitz gefeilt.

Mit großem Erflog. - Es ist nun erheblich einfacher die Umschläge verschränkt abzuheben.

Leider habe ich mir in den letzten Tagen immer wieder mit der Spitze der Stricknadel mein Nagelbett des linken Zeigefingers verletzt. - Bin ja Linkshänderin.

Durch die starken Schmerzen wachte ich in der letzten Nacht mehrfach auf. Ich finde es immer wieder bemerkenswert, wie weh so kleine Stellen tun können. :-/ - Im Moment fürchte ich um meinen Fingernagel.

Später werde ich in die Apotheke gehen und mir eine Jodlösung kaufen um am Abend den Finger darin zu baden.

Kommentare:

  1. Geht es Deinem Finger wieder besser?

    Und danke für den Tipp mit der Nagelfeile - ich habe Bambusnadeln von Tutto (da, wo das OPAL Abo kommt), und die sind vorne fast viereckig und ich habe totale Probleme beim Stricken - total d..f !!! Jetzt werde ich mir morgen diese Dinger vornehmen und nach Deiner Art "anspitzen" - bin gespannt, ob das funktioniert und die Dinger sich dann endlich zum Stricken eignen werden!

    Ich wünsche Dir eine schöne Zeit,
    alles Liebe,

    Katrin
    (Tinchen)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katrin,

    meinem Finger ging es nach der Behandlung mit Betaisodona schon am Nachmittag wieder gut.
    Der Nagel hat sich ein wenig gelöst, aber nur ein paar Millimeter. - Ist schon wieder verwachsen.

    Feile deine Bambusnadeln also lieber nicht zu spitz, damit dir nicht das gleiche passiert. ;-)

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen

Hallo liebe(r) Leser(in),
sobald ich deinen Kommentar geprüft habe, werde ich Veröffentlichen.

Dies dient allein der Vermeidung unerwünschter Inhalte.

Viel Spaß mit meinem Blog
Albenstern