Sonntag, 20. September 2009

Schal | Safran


Aaaalso! Wie auf den folgenden Bildern zu sehen, habe ich noch einmal ganz von vorne begonnen. Aus der Stola wird nun doch ein Schal, außerdem habe ich mich für eine spitze Variante der Endenform entschieden.















Inzwischen habe ich über die Hälfte des Schals fertig und muss mir langsam Gedanken über die Ausführung der Spitze am anderen Ende machen.















Davon ausgehend, dass der Schal sich auch nach dem Spannen einrollt, war die Entscheidung die Enden als Spitze zu arbeiten Goldrichtig.





















Wenn ich den Schal weiterhin so oft zur Probe anlege, wir er nie fertig. *hihi*

Langsam kommt die "Reicht das Garn?" Panik auf. - Wobei ich natirlich auch nicht einen Millimeter des kostbaren "Safrans" vergeuden möchte.

Ich sollte wohl frühzeitig zum Ende kommen und mir lieber Gedanken über Quasten oder "Bommel" an den Spitzen machen.

Kommentare:

  1. Hey - da bist du ja wieder :-). Safran entwickelt sich ganz hervorragend ! Das wird ein Schmuckstück!

    Liebe Grüße;
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja,

    ich hab noch nichtmal Text im Post und du kommentierst schon. *LOL*

    Ich küsse dich!

    Ja, der Schal ist jetzt schon ein Schmuckstück. - Leider ist die Farbe auf keinen der Bilder annähernd so prächtig wie in der Realität. :-/

    In Kürze sollte auch noch Text folgen *ggg*

    Liebste Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Oh, die Idee einer Quaste jeweils an den Spitzen finde ich super! Der Schal sieht traumhaft schön aus, auch die Farbe ist ein wahrer Augenschmeichler!

    LG
    Maren

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein wunderschöner Schal. Form, Muster und Farbe. Perfekt!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen

Hallo liebe(r) Leser(in),
sobald ich deinen Kommentar geprüft habe, werde ich Veröffentlichen.

Dies dient allein der Vermeidung unerwünschter Inhalte.

Viel Spaß mit meinem Blog
Albenstern